kv-wahlStärken Sie Ihre Gemeinde - gehen Sie zur Wahl! Am Sonntag, dem 18. März 2012 entscheiden Sie, wer in den nächsten sechs Jahren unsere Kirchengemeinde leiten wird. An diesem Tag wählen die Kirchenmitglieder in allen Gemeinden unserer Landeskirche die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher.

 

 

Der Kirchenvorstand bestimmt zusammen mit dem Pfarramt, welche Schwerpunkte in der Gemeindearbeit gesetzt werden. Wollen wir mehr Familiengottesdienste feiern? Wie soll der Konfirmandenunterricht gestaltet werden? Wie kann unsere Gemeinde noch einladender auf Menschen zugehen? Soll auf dem Kirchendach eine Photovoltaik-Anlage installiert werden? Wie finanzieren wir den neuen Jugendraum? Solche Fragen werden im Kirchenvorstand entschieden. Bestimmen Sie, wer Ihre Interessen vertreten soll und gehen Sie zur Wahl!

 

Das Wahlrecht haben alle Kirchenmitglieder, die bis zum Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, am Wahltag der Kirchengemeinde angehören und in die Wählerliste eingetragen sind. Sie erhalten von uns eine Wahlbenachrichtigung. Falls Sie am Wahltag verhindert sind, können Sie Briefwahl beantragen. Bis zum 22. Januar können Sie im zuständigen Pfarramt Einsicht in die Wählerliste nehmen, ob Sie als wahlberechtigt aufgeführt sind.

Bis zum 30. Januar können Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen werden. Jedes Gemeindeglied ab 18 Jahren kann sich zur Wahl stellen, wenn mindestens 10 weitere Gemeindemitgleider die Kandidatur mit ihrer Unterschrift unterstützen. Ein entsprechendes Formular gibt es im Pfarramt, wohin die Vorschläge auch eingereicht werden müssen.

Sobald alle Kandidatinnen und Kandidaten feststehen, werden wir sie Ihnen hier vorstellen.

 

Monatsspruch Dezember 2018

Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.
(Matthäus 2,10 )
© 2008 Kirche im Saaletal | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de