3-Minuten-Kirche am 20. September 2020

 

 

Heute wird in Deutschland der Weltkindertag gefeiert. Hätten Sie es gewusst? Dieser Tag ist 1954 von den Vereinten Nationen eingeführt worden, um auf die Rechte von Kindern aufmerksam zu machen und diese zu stärken. In Deutschland wurde dieser Tag lange Zeit wenig beachtet. 1989 feierte das Deutsche Kinderhilfswerk im Zuge der Unterzeichnung der Kinderrechtskonvention den Weltkindertag in Bonn mit einem großen Kinderfest. Seitdem bekommt der Weltkindertag bei uns auch politisch Aufmerksamkeit. Vor 20 Jahren z.B. gab es in Hannover ein Kinderfest zu diesem Anlass. Trotzdem bekommt dieser Tag nur recht wenig Aufmerksamkeit.

Ich finde es gut, dass wir immer wieder daran erinnert werden, dass auch Kinder Rechte haben. Gerade in diesem Jahr hat sich gezeigt, dass auch bei uns noch viel dafür getan werden muss, damit alle Kinder die gleichen Chancen haben, nicht nur im Bereich der Bildung. Auch Kinder sind „systemrelevant.“ Das wird von uns Erwachsenen oft vergessen.

Dabei hat uns schon Jesus darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig Kinder sind. Die Evangelisten Markus, Matthäus und Lukas erzählen, dass einmal Eltern mit ihren Kindern zu Jesus kamen und die Jünger sie nicht zu ihm lassen wollten. Sie meinten, Jesus habe wichtigere Dinge zu tun, als sich um Kinder zu kümmern. Der hat ihnen dann gleich das Gegenteil bewiesen. Er hat sich für die Kinder Zeit genommen und sie gesegnet. Und seinen Jüngern hat er erklärt, dass sie die Kinder nicht daran hindern sollen zu ihm zu kommen. Wir sollen uns an den Kindern sogar ein Beispiel nehmen: „Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen.“ Wir dürfen uns auch als Erwachsene etwas bewahren von der kindlichen Freude, Neugier und Unbeschwertheit, die manchmal doch verloren geht. Kinderlachen macht die Welt etwas freundlicher und bunter. Damit bricht schon ein Stück vom Reich Gottes hier auf Erden an.

 

Einen fröhlichen Weltkindertag wünscht Ihnen Ihre Pastorin

                                                                                          

 

                          _______________________________________________________________________________________

Monatsspruch Oktober 2020

Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zum HERRN; denn wenn's ihr wohlgeht, so geht's euch auch wohl.
(Jer 29,7 )
© 2008 Kirche im Saaletal | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de