3-Minuten-Kirche am 25. Oktober 2020
 
 
Haben Sie daran gedacht, die Uhr eine Stunde zurückzustellen? Ab heute leben wir in der Winterzeit. Ich mag sie nicht besonders. Dieses Gefühl, dass schon ab Spätnachmittag die Dunkelheit in meinen Tag kriecht, macht mich oft müde und antriebslos.
 
Aber etwas Gutes hat diese Zeit doch. Ich mag es, im Dunkeln an erleuchteten Fenstern vorbeizukommen und mir vorzustellen, was für Menschen dahinter leben, was sie gerade tun. Manchmal kann man die Menschen in den Zimmern sehen, beim gemeinsamen Essen sitzend oder vor dem Fernseher. Manchmal ist ein Raum nur schummrig beleuchtet und wirkt einladend gemütlich. Manchmal entdecke ich eine schöne Pflanze oder eine hübsche Dekoration. Manchmal schaut eine Katze zu mir heraus.
 
Gerade habe ich eine tolle Aktion entdeckt, die meine Aussicht auf Herbstabend-Fenster noch schöner machen könnte. „Laternen Fenster“ heißt sie.
 
In den meisten Orten wird es in diesem Jahr keine Laternenumzüge geben, ist der St. Martinstag keine gute Gelegenheit, fröhlich singend durch die Straßen zu ziehen. Darum werden stattdessen alle eingeladen, eine oder mehrere Laternen in die Fenster zu stellen und sie mit Kerzen oder Lichterketten zum Leuchten zu bringen. Von Kindern selbstgebastelte Laternen erfahren so Wertschätzung und große und kleine abendliche Spaziergänger haben die Möglichkeit, die leuchtenden Laternen zu bestaunen. So teilen wir ein bisschen Hoffnung in dieser schwierigen Zeit und Licht in der Dunkelheit – ganz im Sinne des heiligen Martin von Tours, dessen Todestag wir am 11. November begehen. Der Legende nach hat Martin als junger Soldat einmal seinen Mantel mit dem Schwert durchtrennt und einem frierenden Bettler eine Hälfte geschenkt. Seither nehmen wir uns ein Beispiel an seiner praktizierten Nächstenliebe.
 
Dieses Jahr, indem wir unsere Fenster für andere hell machen. Bei „Laternen Fenster“ kann jede*r überall mitmachen. Und ich freue mich schon jetzt auf bunte, helle, fröhliche Laternen, die meine Wintermüdigkeit vertreiben.
 
Ihre und eure Diakonin 
 
HIER gibt es eine Bastelanleitung für die Aktionslaterne
_________________________________________________________________
© 2008 Kirche im Saaletal | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de